Terms and Conditions

If you are in an non-EU country please click here.
Please note, we will be adding the terms for EU countries in English very soon.

AGB für die Mitgliedschaft bei bUnited in Deutschland und anderen EU Länder

Stand: 23.08.2019

Diese AGB legen die Voraussetzungen für Ihre Mitgliedschaft bei bUnited sowie die Teilnahme und Inanspruchnahme von mitgliedschaftlichen Leistungen fest. Ihre Mitgliedschaft und Ihre weitere Beteiligung an dem Prämien- und Vorteilsprogramm von bUnited sind von Ihrer Annahme dieser AGB abhängig.


Diese AGB gelten ausschließlich für Mitglieder, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben oder dauerhaft in Deutschland leben.


ZUSAMMENFASSUNG

bUnited ermöglicht seinen Mitgliedern und Unternehmen durch die Nutzung spezieller Verhandlungsfähigkeiten für größere Gruppen auf eine wirkungsvollere Art und Weise miteinander in Kontakt zu treten und zu kommunizieren. Sämtliche Mitgliedervorteile, die Sie im Rahmen der Teilnahme an den Prämien- und Vorteilsprogrammen erhalten, unterliegen bestimmten Regelungen, die in diesen AGB konkretisiert sind. Um Mitglied bei bUnited zu werden und um alle Mitgliedervorteile zu nutzen, müssen Sie diesen AGB zustimmen. Da die von bUnited angebotenen mitgliedschaftlichen Leistungen einen dynamischen Charakter haben, behält sich bUnited das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Des Weiteren können sich besondere Merkmale der Mitgliedschaft bei bUnited, wie zum Beispiel die Quote und Höhe der Mitgliedervorteile, die das Mitglied erhält sowie die damit einhergehenden möglichen Beschränkungen, von Land zu Land und von Zeit zu Zeit ändern. Mitglieder werden innerhalb einer Frist über derartige Änderungen informiert. Um weiterhin Mitglied zu bleiben und um weiterhin von den Vorteilen der Mitgliedschaft zu profitieren, werden Sie dann von bUnited aufgefordert, den Änderungen zustimmen.

Bitte lesen sie sich die auf den folgenden Seiten dargelegten AGB sorgfältig durch, bevor Sie bUnited als Mitglied beitreten. Wenn Sie nicht mit allen Bestimmungen dieser AGB einverstanden sind, kann bUnited Sie nicht als Mitglied aufnehmen oder die bisherige Mitgliedschaft mit Ihnen fortsetzen. bUnited kann nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen den Antrag auf Aufnahme als Mitglied oder Anfragen zur Nutzung der mitgliedschaftlichen Leistungen ablehnen. Diese AGB stellen eine sogenannte "at-willl" Vereinbarung dar, wonach jede Partei die Mitgliedschaft jederzeit und ohne Angabe von Gründen nach entsprechender Mitteilung beenden kann, was dann auch die Aufhebung sämtlicher Rechte und Pflichten zur Folge hat.


ALTERSBESCHRÄNKUNGEN

Wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, müssen Sie die Zustimmung Ihrer Eltern oder eines anderen Erziehungsberechtigten uns vorlegen, bevor Sie die Mitgliedschaft bei bUnited beantragen. Wenn Sie unter 13 Jahre alt sind, dann dürfen Sie bUnited nicht beitreten.

Die AGB gelten zwischen Ihnen und bUnited Inc. (“bUnited“). Wenn Sie nicht mit allen Bestimmungen dieser AGB einverstanden sind, ist bUnited nicht bereit, Ihnen die Mitgliedschaft und die damit verbundenen mitgliedschaftlichen Leistungen anzubieten. Sie dürfen nicht auf das Feld „Ja“ klicken, wenn Sie angeben möchten, dass Sie nicht mit den AGB einverstanden sind und sich dafür entscheiden, die mitgliedschaftlichen Leistungen nicht in Anspruch zu nehmen.


Verzeichnis:

  1. Grundvoraussetzungen für die Mitgliedschaft
  2. Rechtsbeziehung zwischen dem Mitglied und bUnited
  3. Inanspruchnahme von Mitgliedervorteilen
  4. Rechtsbeziehung zwischen dem Mitglied und den Partnern von bUnited
  5. Datenschutz
  6. Änderungsvorbehalt
  7. Gewährleistungsausschluss
  8. Haftungsbeschränkung
  9. Höhere Gewalt
  10. Kündigung und Beendigung der Mitgliedschaft
  11. Anwendbares Recht und Schlussbestimmungen
  12. Kontakt

 

 

  1. Grundvoraussetzungen für die Mitgliedschaft

Um Mitglied bei bUnited zu werden und zu bleiben und um die mitgliedschaftlichen Leistungen in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie die folgenden Anforderungen dauerhaft erfüllen. bUnited behält sich das Recht vor, Ihre Mitgliedschaft zu beenden, wenn Sie die in diesen AGB enthaltenen Grundsätze und Anforderungen neben den in diesem Absatz enthaltenen Bedingungen nicht einhalten:

Richtige Angaben: Sie müssen gegenüber bUnited gültige, vollständige und richtige Angaben bezüglich Ihres Namens, Ihrer Postleitzahl, Ihres Aufenthaltsstaates und Ihrer E-Mail-Adresse machen und dürfen sich nicht als eine andere Person ausgeben und sonstige Informationen falsch darstellen. Sie stimmen hiermit zu, die vorgenannten Informationen im Falle von Änderungen unverzüglich zu aktualisieren oder zusätzliche Angaben zu machen, falls bUnited dies zu steuerrechtlichen Zwecken oder sonstigen Gründen im Zusammenhang mit dem anwendbaren Recht verlangt.

Nichtübertragbarkeit des Kontos: Ihr Passwort und ihr Konto sind personengebunden und nicht übertragbar. Es ist Ihnen nicht gestattet, Ihr Passwort oder Ihr Konto einer anderen Person zur Verfügung zu stellen. Sie sind nicht berechtigt, das Passwort oder das Konto eines anderen Mitglieds zu nutzen, um jedwede Mitgliedervorteile in Anspruch zu nehmen Sie sind nicht berechtigt, Gelder oder andere Vorteile für Handlungen zu erhalten, die vom Konto einer anderen Person vorgenommen wurden. Sie sind für die Geheimhaltung Ihres Passwortes und für sämtliche Handlungen verantwortlich, die von einer anderen Person aufgrund der Nutzung ihres Passwortes, ihrer Mitglied ID, ihrer Mitgliedschaft oder ihres Kontos vorgenommen werden. bUnited haftet nicht für Verluste und Schäden, die aufgrund der Weitergabe und Offenlegung Ihres Passwortes und Ihres Kontos entstanden sind. Sie dürfen nur ein Konto für sich erstellen. Sie sind nicht berechtigt, ein Konto im Namen einer anderen Person einzurichten. bUnited ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, ein Verfahren einzurichten, um Konten auf andere Personen zu übertragen, dieses Verfahren zu ändern und/oder das Verfahren jeder Zeit nach eigenem Ermessen zu beenden.

Ein Konto pro Mitglied: Sie müssen eine natürliche Person sein (d.h. Sie dürfen kein Unternehmen oder eine  juristische Person sein, auch wenn Ihre Mitgliedervorteile auf ein Unternehmen oder eine juristische Person übertragen werden können mit der Beschränkung, dass jedes Unternehmen bzw. jede juristische Person nur Vorteile eines Mitglieds übertragen bekommen kann, soweit nichts anderes in den Grundsätzen und Richtlinien von bUnited geregelt ist). Sie dürfen sich nur einmal registrieren und auch nur eine Mitglied ID führen.

Einhaltung von Gesetzen und den Richtlinien und Grundsätzen von bUnited: Sie verpflichten sich, die in Deutschland geltenden Beschränkungen zu beachten, die für Ihre Mitgliedschaft oder für die Inanspruchnahme von mitgliedschaftlichen Leistungen gelten. Des Weiteren verpflichten Sie sich sämtliche Richtlinien und Grundsätze von bUnited in Bezug auf Ihr Verhalten als Mitglied, einschließlich, aber nicht hierauf beschränkt, unsere Anti-Spam-Richtlinie, unsere Marken- und Lizenznutzungsrichtlinie, unsere Richtlinie zum Werben von Mitgliedern und alle anderen anwendbaren Regelungen und Gesetze zu befolgen. Sie sind damit einverstanden, dass bUnited seine Richtlinien jederzeit ändern darf.

Empfohlene Marken-/IP-Richtlinie:

Sie sind damit einverstanden, dass die Internetseite(n) und mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited Codes, Informationen, Ideen oder Funktionen enthalten können, die durch das Urheberrecht, Patente, Marken, Geschäftsgeheimnisse oder andere Rechte und Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums geschützt sind. Soweit nicht ausdrücklich von bUnited genehmigt, sind Sie nicht berechtigt, abgeleitete Werke („derivative works“) von den Internetseiten und von den mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited ganz oder teilweise zu erstellen, zu ändern, zu kopieren, umzugestalten („Framing“), diesbezüglich Daten zusammenzutragen („Scraping“), zu vermieten, zu verleasen, zu verleihen, zu unterlizenzieren, zu verkaufen oder zu vertreiben. Sie sind nicht berechtigt während der Inanspruchnahme der mitgliedschaftlichen Leistungen, Datenerfassungs- und Datenextraktionsmethoden, wie z.B. Nachbildungen von Daten („Reverse Engineering“), Datenhortungen („Data Mining“), Datenerfassung durch Roboter, dem Zusammentragen von Daten („Scraping“), auf den Internetseiten von bUnited zu verwenden oder sich daran zu beteiligen. Wenn Ihnen der Zugriff auf die mitgliedschaftlichen Leistungen durch bUnited gesperrt wird, sind Sie damit einverstanden, diese Zugriffssperre nicht zu umgehen. Jegliche Nutzung der Internetseiten oder der mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited, die gemäß diesen AGB nicht ausdrücklich genehmigt wird, ist strengstens untersagt. Internetseiten und mitgliedschaftliche Leistungen von bUnited können Technologien und Software beinhalten, die den Internetseiten oder den mitgliedschaftlichen Leistungen zugrunde liegen oder in Verbindung damit verteilt werden, und stehen im Eigentum von bUnited. Sie verpflichten sich, kein abgeleitetes Werk (sog. „derivative work“) zu erstellen, zu kopieren, zu ändern, durch Reverse Engineering zurückzuentwickeln, umzuwandeln oder anderweitig zu versuchen, Quellcodes, Algorithmen oder den der Internetseiten und mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited zugrundeliegenden Konzepte zu ermitteln. Sie verpflichten sich, keine Rechte an den mitgliedschaftlichen Leistungen und/oder andere Schutzrechten von bUnited zu verkaufen, abzutreten, zu unterlizenzieren oder anderweitig zu übertragen. Alle Rechte, die hier nicht ausdrücklich eingeräumt werden, sind bUnited vorbehalten.

Der Name und die Logos von bUnited sind Marken und Dienstleistungsmarken (sog. „service marks“) von bUnited ("bUnited Marken"). Andere Produkt- und Servicenamen und Logos, die über die Internetseiten und mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited verwendet und angezeigt werden, können Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer sein, die bUnited oder die mitgliedschaftliche Leistungen unterstützen oder mit ihnen verbunden sind oder verbunden sein können. Nichts in diesen AGB, den Internetseiten oder den mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited darf so ausgelegt werden, dass es stillschweigend, durch Rechtsverwirkung oder anderweitig eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung einer der auf der Internetseite oder den mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited angezeigten bUnited Marken ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung eingeräumt wird. Alle Geschäftswerte, die durch die Verwendung von bUnited Marken entstehen, kommen ausschließlich uns zugute.

Empfohlene Anti-Spam-Richtlinie:

bUnited unterstützt Sie darin, andere Personen für die Mitgliedschaft bei bUnited zu gewinnen. Sie können für das Werben anderer Personen als Mitglied bei bUnited gewisse Mitgliedervorteile erhalten, die im Folgenden näher beschrieben werden. bUnited duldet jedoch nicht die Verwendung von Spam als Anwerbungsmethode. Spamming wird definiert als eine E-Mail oder Nachricht auf anderen Nachrichtensystemen, die an einen Empfänger gerichtet sind, mit dem der Veranlasser keine bestehende geschäftliche oder persönliche Beziehung unterhält oder die nicht auf Anfrage oder mit ausdrücklicher Zustimmung des Empfängers versandt wird; oder als eine Aufforderung, die ohne einen entsprechenden Bezug auf Social-Media-Seiten, Kommentarabschnitten von Blogs und ähnlichen öffentlichen Foren veröffentlicht wird, wenn diese Veröffentlichung nicht mit dem allgemeinen oder spezifischen Thema eines solchen Forums übereinstimmt; oder als bestimmte Offline-Aktivitäten, die zwar nicht als Spam betrachtet werden, aber von ähnlicher Art sind, wie z.B. der Verteilung von Flyern oder Broschüren auf Privatgrundstücken oder wenn sie durch geltende Regeln, Vorschriften oder Gesetze verboten sind. Sie stimmen zu, nur solchen Personen Nachrichten bezüglich der Teilnahme an den mitgliedschaftlichen Leistungen zu senden, die Ihnen bekannt sind oder die ein Interesse an den mitgliedschaftlichen Leistungen bekundet haben. Sie verpflichten sich, keine unaufgeforderten, wiederholten Nachrichten bezüglich der Teilnahme an den mitgliedschaftlichen Leistungen an Personen zu senden, die Ihnen bekannt oder unbekannt sind. Ferner verpflichten Sie sich, keine Nachrichten zu versenden, die Inhalte enthalten, die Ihre Identität falsch darstellen, die personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren anfordern, oder die in Bezug auf die Einladung zur Teilnahme an den mitgliedschaftlichen Leistungen an andere Personen rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, missbräuchlich, belästigend, torpedierend, übermäßig gewalttätig, diffamierend, vulgär, obszön, pornographisch, verleumderisch, die Privatsphäre eines anderen verletzend, hasserfüllt, rassistisch oder ethnisch belästigend oder herabwürdigend sind.

Wenn festgestellt wird, dass Sie gegen diese Anti-Spam-Richtlinie verstoßen, behält sich bUnited das Recht vor, Ihr Konto zu kündigen, und Sie können alle bisherige und zukünftig anfallenden Mitgliedervorteile verlieren.

 

  1. Rechtsbeziehung zwischen dem Mitglied und bUnited

 

Ihre Rechtsbeziehung zu bUnited besteht ausschließlich in der Mitgliedschaft bei bUnited. Durch diese Mitgliedschaft und durch die Inanspruchnahme von mitgliedschaftlichen Leistungen entsteht kein Angestelltenverhältnis. Sie sind nicht verpflichtet, an den von bUnited angebotenen Aktivitäten teilzunehmen. Sie sind nicht verpflichtet, neue Mitglieder anzuwerben. bUnited ist nicht verpflichtet, Ihnen mitgliedschaftliche Leistungen anzubieten oder andere Sonderangebote zu unterbreiten. Jede Partei kann dieses Mitgliedschaftsverhältnis ohne Angabe von Gründen kündigen.

 

 

  1. Inanspruchnahme von Mitgliedervorteilen

Sie können bei bUnited drei verschiedene Arten von Mitgliedervorteilen erhalten. 1) Eine Art von Mitgliedsvorteil wird Ihnen von Partnerorganisationen von bUnited angeboten, die Produkte oder Dienstleistungen an bUnited-Mitglieder zu reduzierten Preisen und besonderen Konditionen anbieten werden. Diese Mitgliedervorteile können Sie in Anspruch nehmen, wenn Sie sich entscheiden, eine Vergünstigung in dem Zeitraum zu nutzen, in dem diese angeboten wird. 2) Sie können auch überall dort, wo unsere Wohltätigkeitsprojekte stattfinden, die damit verbundenen Mitgliedervorteile in Anspruch nehmen. 3) Sie können Mitgliedervorteile von bUnited erwerben, wenn Sie sich entscheiden, beim „Get Paid to Unite“-Programm von bUnited teilzunehmen. Sie erhalten alle Mitgliedervorteile, die im Rahmen dieser AGB bei bUnited in Zukunft angeboten und veröffentlicht werden. bUnited kann ebenfalls zukünftige Mitgliedervorteile einführen, die ebenfalls im Rahmen dieser AGB verfügbar sein werden. Manchmal können alle oder einige der von Ihnen erworbenen Mitgliedervorteile, Ermäßigungen und Erstattungen vollständig von bUnited und nicht von den aufgelisteten Partnerorganisationen stammen.

 

Sie erhalten die Mitgliedervorteile für Ihre Teilnahme am „Get Paid to Unite“-Programm von bUnited in Übereinstimmung mit diesen AGB. Vorbehaltlich der Einschränkungen und Bedingungen dieser AGB erhalten Sie für das Werben von Personen, die infolgedessen bUnited als neues Mitglied beitreten, eine Gutschrift („Einnahmen“) auf Ihrem Konto unter den folgenden Einschränkungen:

a. Neues Mitglied werben: Ein neues Mitglied bei bUnited ist durch Sie beworben, wenn Sie dieses neue Mitglied eingeladen haben, das neue Mitglied bUnited beigetreten ist und es  beim Beitritt Ihre Mitglied ID als werbende Person entweder manuell oder über einen bestimmten Link, der Sie als werbende Person identifiziert, angibt. Sie erhalten darüber hinaus Einnahmen für das sog. „erweiterte Werben“, d.h. für Personen, die aufgrund Ihres Werbens Mitglied bei bUnited geworden sind und die wiederum dafür verantwortlich sind, dass eine neue Person bei bUnited Mitglied wird. Solches Werben ist auf den fünften (5.) Grad der durch Sie beworbenen und neu aufgenommenen Mitlieder beschränkt ("Sie", (1) Ihr "direkt beworbenes Mitglied" sowie ihre "indirekt beworbenen Mitglieder", (2) deren beworbene Mitglieder, (3) die beworbenen Mitglieder der beworbenen Mitglieder 2.Grades, (4) die beworbenen Mitglieder der beworbenen Mitglieder 3. Grades und (5) die beworbenen Mitglieder der beworbenen Mitglieder des 4. Grades).

b. Derzeitige Zahlungsquoten: Der Betrag der möglichen Einnahmen, der für Sie auf Ihrem Konto zunächst reserviert wird („Reservierte Einnahmen“), beträgt 10,00 USD je neu beworbenem Mitglied zum Zeitpunkt der Geltung dieser AGB. Sie stimmen zu, dass bUnited die Zahlungsquote für neu beworbene Mitglieder, die auf der Internetseite von bUnited zu finden ist, jederzeit für jedes Land ändern (verringern oder erhöhen) kann. Die Änderung der Zahlungsquote erfolgt mit Wirkung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der neuen Beschränkung auf der Internetseite von bUnited, aus der sich die Zahlungsquoten für neu beworbene Mitglieder ergibt. Sie sind dafür verantwortlich, Ihr Konto zu überprüfen, um über entsprechende Änderungen informiert zu bleiben.

c. Auszahlbare Einnahmen: Der Betrag aller Mitgliedervorteile, der Ihnen als Auszahlung zur Verfügung steht („Auszahlbare Einnahmen“), wird dadurch berechnet, dass jedes Mitglied, das ein weiteres Mitglied beworben hat, (siehe Ziff. b) einen Anteil von 20% an den Einnahmen, die für werbende Mitglieder gedacht sind, erhält. Dieser Anteil wird Ihnen erst dann als auszahlbare Einnahmen ausgezahlt, wenn zuvor jeder der werbenden Mitglieder die reservierte Einnahme von10,00 USD erhalten hat (es sei denn, dieser Betrag wird für zukünftige neue Mitglieder geändert). Der Betrag der auszahlbaren Einnahmen beträgt derzeit ein Drittel (⅓) der Gebühr, die bUnited von seinen Partnerunternehmen dafür erhält, dass das von Ihnen entweder direkt oder indirekt beworbene Mitglied einen Kauf bei diesem Partnerunternehmen getätigt hat. Sie können sich dann diese auszahlbaren Einnahmen auszahlen lassen, sobald Ihnen der gesamte Betrag der reservierten Einnahmen, derzeit 10,00 USD pro beworbenes Mitglied, auf Ihrem Konto als auszahlbare Einnahmen angezeigt wird.

d. Kein Handel oder Arbitrage-Geschäfte: Mitglieder dürfen keine Einnahmen für das Werben von Mitgliedern, keine angefallenen Mitgliedervorteile oder sonstigen Vorteile kaufen, verkaufen, tauschen oder anderweitig damit handeln. Das Eingehen von verbotenen Handelsaktivitäten oder anderem verbotenen Verhalten kann zur Kündigung des Kontos und zum Verlust aller gegenwärtigen und zukünftigen aufgelaufenen Mitgliedervorteile führen.

e. Länderspezifische Einschränkungen: Die Mitgliedschaft bei bUnited ist derzeit für jedermann weltweit offen. Aufgrund der unterschiedlichen gesetzlichen Anforderungen in den einzelnen Ländern, in denen bUnited seine Leistungen anbietet, kann es jedoch erforderlich sein, dass bUnited bestimmte Länder von der Nutzung des „Get Paid to Unite“-Programms ausschließt. Aufgrund von spezifischen Marktbedingungen (z.B. zu geringe Anzahl aktiver Internetnutzer) oder spezifischer gesetzlicher Anforderungen (z.B. übermäßig belastende regulatorische Anforderungen) haben Mitglieder von bUnited in einigen Ländern möglicherweise keinen Anspruch auf Leistungen oder unterliegen einer länderspezifischen Mitgliedsvereinbarung.

 

Zahlungsmodalitäten:

 

a. Abfrage Ihres Kontostandes: Sie können Ihren Kontostand oder Ihre Einnahmen auf Ihrem Konto und/oder den Geldbetrag über die Internetseite von bUnited einsehen. Kontoinformationen können nicht wie das Werben von Mitgliedern in Echtzeit aktualisiert werden, obwohl bUnited angemessene Anstrengungen unternehmen wird, um diese Informationen zeitnah zu aktualisieren. Wenn Sie Fragen zu Ihrem Kontostand haben, wenden Sie sich bitte an kontakt@bUnited.com

b. Berichtigungen Ihres Kontostandes: Sie sind damit einverstanden, dass alle Beträge, die Ihrem Konto gutgeschrieben wurden, und die Sie unter Verstoß dieser AGB oder anderweitig rechtswidrig erhalten haben, nichtig sind. bUnited ist nicht verpflichtet, Ihnen Beträge auszuzahlen, die Ihrem Konto aufgrund eines Verstoßes gegen diese AGB gutgeschrieben wurden. Hiervon können auch Einnahmen betroffen sein, die Sie aufgrund des Werbens von Mitgliedern erhalten haben. Es kann sein, dass wir Ihren Kontostand gelegentlich berichtigen müssen, wenn wir zu dem Schluss kommen, dass Ihr Konto, oder das Konto eines von Ihnen beworbenen Mitglieds, unsachgemäße Einnahmen enthält. So können wir beispielsweise feststellen, dass eines oder mehrere Ihrer beworbenen Mitglieder gefälschte Mitglieder beworben haben, so dass alle Beträge, die deren Konten und anderen Konten im Zusammenhang mit solchen gefälschten Mitgliedern gutgeschrieben wurden, berichtigt werden müssen. Sie sind damit einverstanden, dass wir Ihren Kontostand berichtigen dürfen.

c. Berichtigung der Anzahl Ihrer beworbenen Mitglieder: Sie erkennen ebenfalls an, dass die Anzahl der von Ihnen direkt und indirekt beworbenen Mitglieder gelegentlich berichtigt werden muss. So können wir beispielsweise feststellen, dass eines oder mehrere Ihrer direkt oder indirekt beworbenen Mitglieder keine natürliche Person ist wie es in diesen AGB verlangt wird. Sie sind damit einverstanden, dass wir die Anzahl Ihrer beworbenen Mitglieder korrigieren können, so dass nur berechtigte und überprüfbare Mitglieder in die Anzahl der von Ihnen beworbenen Mitglieder einbezogen werden.

d. Der Mindestbetrag zur Auszahlung kann sich ändern: Wir können den Mindestbetrag zur Auszahlung in Deutschland gelegentlich ändern. Sie sind damit einverstanden, dass bUnited den Mindestbetrag zur Auszahlung in jedem Land mit Wirkung zu dem Zeitpunkt, zu dem dieser neue Mindestbetrag zur Auszahlung auf Ihrem Konto veröffentlich wird, ändern (erhöhen oder verringern) kann. Sie sind dafür verantwortlich, Ihre Konto zu überprüfen, um über Änderungen informiert zu werden.

 

 

  1. Rechtsbeziehung zwischen dem Mitglied und den Partnern von bUnited

 

Die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und den Partnern von bUnited (z.B. Händler, Werbetreibende und Drittunternehmen), die auf unseren Internetseiten angezeigt oder mit diesen verlinkt oder mit der Mitgliedschaft -einschließlich der Zahlung für die Lieferung von Waren oder Erbringung von Dienstleistungen, sowie der Teilnahme an Aktionen und Promotionen, Ermäßigungen oder Preisausschreibungen und andere Bedingungen, Gewährleistungen und Präsentationen im Zusammenhang mit derartigen Geschäften- verbunden sind, bestehen ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Partner von bUnited (z.B. Händler, Werbetreibende oder Drittunternehmen). bUnited ist weder für Ihre Handlungen noch für die Handlungen der bUnited-Partner verantwortlich.

 

Sofern Ermäßigungen oder Erstattungen direkt von bUnited stammen sollten, ist der Betrag in dem Zeitraum zu bezahlen, wie er im Angebot beschrieben ist. Ermäßigungen, Erstattungen oder weltweite Wohltätigkeitsprojekte können jederzeit von bUnited zurückgenommen oder ausgesetzt werden.

 

 

  1. Datenschutz

 

Zu den Qualitätsansprüchen von bUnited gehört es, verantwortungsbewusst mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. bUnited bemüht sich daher, die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um die geltenden und anwendbaren gesetzlichen Datenschutzregelungen einzuhalten.

 

 

Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Für den Fall, dass Sie die Internetseite von bUnited verlassen, finden die Datenschutzbestimmungen des dritten Seitenbetreibers Anwendung.

 

  1. Änderungsvorbehalt

 

bUnited ist berechtigt, diese AGB jederzeit mit Wirksamkeit auch innerhalb des bestehenden Vertragsverhältnisses zu ändern. bUnited wird Sie über die Änderungen der AGB spätestens vier (4) Wochen vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderungen durch Versenden einer elektronischen Mitteilung an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse in Kenntnis setzen. Die Zustimmung zu den geänderten AGB gilt als erteilt, wenn Sie nicht innerhalb von vier

(4) Wochen ab Zugang der Mitteilung bzw. wenn Sie nicht spätestens bis zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten AGB den Änderungen widersprechen. Sofern Sie den Änderungen fristgerecht widersprechen, steht Ihnen und bUnited das Recht zu, die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angaben von Gründen zu kündigen. In der Änderungsmitteilung werden Sie auf Ihr Widerspruchsrecht und die Möglichkeit der Kündigung der Mitgliedschaft hingewiesen.

 

 

  1. Gewährleistungsausschluss

 

Die Nutzung des Internets und der Internetseite von bUnited sowie die Inanspruchnahme der mitgliedschaftlichen Leistungen und die Aktivitäten als Mitglied von bUnited erfolgen auf Ihre eigene Gefahr. bUnited haftet vor allem nicht für den technisch bedingten Ausfall des Internets bzw. des Zugangs zum Internet. Die Mitgliedschaft wird Ihnen "ohne Mängelgewähr und wie vorliegend" zur Verfügung gestellt.

 

  1. Haftungsbeschränkung

 

Die Mitgliedschaft bei bUnited sowie die in diesem Rahmen angebotenen mitgliedschaftlichen Leistungen erfolgen unentgeltlich. Sollten Ihnen daher durch die Inanspruchnahme der mitgliedschaftlichen Leistungen von bUnited oder durch die Nutzung von sonstigen auf den Internetseiten von bUnited angebotenen unentgeltlichen Dienstleistungen (einschließlich des Abrufs kostenloser Inhalte) ein Schaden entstehen, so haftet bUnited nur, soweit der Schaden aufgrund der vertragsgemäßen Nutzung der mitgliedschaftlichen Leistungen und/oder sonstigen unentgeltlichen Dienstleistungen und/oder unentgeltlicher Inhalte entstanden ist, und nur bei Vorsatz (einschließlich Arglist) und grober Fahrlässigkeit von bUnited. Eine darüber hinausgehende Haftung von bUnited ist ausgeschlossen.

Für Schäden und sonstige Leistungsstörungen, die im Verhältnis zwischen Ihnen und einer Partnerorganisation von bUnited entstanden sind, haftet ausschließlich der Partner von bUnited. Eine Haftung von bUnited ist diesbezüglich ausgeschlossen.

Darüber hinaus übernimmt bUnited keine Verantwortung oder Haftung für durch Viren (z.B. Malware, Trojaner etc.) verursachte Schäden an Ihrer Hardware, Software oder an Ihren Daten.

 

 

9. Höhere Gewalt

 

Keine Partei gerät in Verzug oder ist anderweitig haftbar für Verzögerungen oder Nichterfüllung von Pflichten gemäß dieser AGB, sofern die Verzögerung oder Nichterfüllung auf einem unvorhersehbaren Ereignis, Handlungen der Regierung oder einem regierungsähnlichem Organ, auf Kriegshandlungen, Naturgewalten, Streiks oder arbeitsrechtlichen Streitigkeiten, Störungen der Energieversorgung, Störungen des Internets, Computer- Hacking oder anderen nicht von den Parteien kontrollierbaren Ereignissen beruht.

 

 

10. Kündigung und Beendigung der Mitgliedschaft

 

Jede Partei kann jederzeit diese Mitgliedschaft kündigen oder beenden. Bei diesen AGB handelt es sich um eine sogenannte „At-Will“-Vereinbarung, wonach jede Partei diese Mitgliedschaft jederzeit und ohne Angaben Gründen nach entsprechender Mitteilung beenden kann, was dann auch zum Wegfall sämtlicher Rechte und Pflichten führt. Sie dürfen die Mitgliedschaft, Ihre Teilnahme an mitgliedschaftlichen Leistungen und diese AGB jederzeit ohne Einhaltung einer Frist durch entsprechende Mitteilung an kontakt@bUnited.com beenden. Wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder als Mitglied registrieren möchten, wird Ihnen eine neue Nummer für ein Konto zugeteilt. Sie müssen möglicherweise dann gemeinsam mit anderen neuen Mitgliedern auf die Freischaltung Ihres Kontos warten. Sie werden darüber hinaus keine Einnahmen für angeworbene Mitgliedern erhalten, wenn das Werben über Ihr vorheriges Konto erfolgte. Sie sind damit einverstanden, dass bUnited diese Mitgliedschaft unter Einhaltung einer angemessenen Frist ohne Angaben von Gründen beenden kann.

 

Außerordentliche Kündigung: bUnited ist berechtigt, Ihre Mitgliedschaft im gesetzlich zulässigen Umfang auszusetzen oder fristlos aus wichtigem Grund zu beenden. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere, aber nicht ausschließlich, in folgenden Fällen vor:

(a) ein wesentlicher Verstoß gegen eine Bestimmung dieser AGB, einschließlich falscher Angaben in Bezug auf Ihren Namen, Ihre Wohnanschrift, Ihre E-Mail Adresse, oder anderer erforderlichen Informationen; (b) Manipulation, oder Beihilfe und Anstiftung zur Umgehung der Voraussetzungen zur Inanspruchnahme von mitgliedschaftlichen Leistungen; (c) Handlungen, die das Geschäftsinteresse oder den Ruf von bUnited trotz schriftlicher Verwarnung schädigen; (d) sonstige Handlungen, mit denen gegen das geltende Recht bezogen auf die Bestimmungen dieser AGB, auf bUnited, auf die Internetseiten von bUnited, auf die mitgliedschaftlichen Leistungen oder bezogen auf Inhaltsanbieter („Content Provider“) der Internetseite oder der mitgliedschaftlichen Leistungen verstoßen wird; (e) ein wesentlicher Verstoß gegen unsere Anti-Spam-Richtlinie oder (f) jeglicher anderer Grund, der den Interessen von bUnited entgegensteht, wobei es im Ermessen von bUnited liegt, ob ein solcher Grund gegeben ist.

 

Neu-Registrierung: Wenn Ihr Konto, aus welchem Grund auch immer, durch bUnited beendet wurde, sind Sie nicht berechtigt, sich neu zu registrieren oder über ein neues Konto bUnited als Mitglied erneut beizutreten, es sei denn, Sie werden von bUnited formell dazu eingeladen.

 

Einnahmen auf Ihrem Konto: Mit Kündigung Ihres Kontos, aus welchem Grund auch immer, einschließlich Ihrer Entscheidung die Mitgliedschaft bei bUnited zu beenden, gelten Einnahmen und sonstige Mitgliedervorteile auf Ihrem Konto als „nicht erworbene Einnahmen“ und werden somit verfallen. Sie sind damit einverstanden, dass alle Ihrem Konto gutgeschriebenen Beträge, die Sie aufgrund eines Verstoßes gegen diese AGB oder auf andere Art und Weise rechtswidrig erworben haben, nichtig sind. bUnited ist ebenso nicht verpflichtet, Beträge auszuzahlen, die Ihrem Konto gutgeschrieben wurden und die durch ein von Ihnen direkt oder indirekt beworbenes Mitglied unter Verstoß gegen diese AGB erworben wurden.

 

Erlöschen des Kontos: Sie verstehen und erkennen an, dass eine aktive und engagierte Mitgliedschaft eine wesentliche Komponente des Leistungsversprechens ist, von dem bUnited abhängt, um einen Mehrwert für die Partner von bUnited zu schaffen und um Mitgliedervorteile für Sie als Mitglied zu erzielen. Wenn Sie sich daher nicht innerhalb eines ununterbrochenen Zeitraums von zwölf (12) Monaten auf Ihrem Konto bei bUnited anmelden, kann bUnited Ihnen eine Inaktivitätsgebühr berechnen, die die Summe der auf Ihrem Konto angefallenen Mitgliedervorteile reduzieren kann. Eine derartige Reduzierung kann jedoch das Saldo nicht auf unter null herabsetzen. Wenn Sie sich nicht innerhalb eines ununterbrochenen Zeitraums von sechsunddreißig (36) Monaten auf Ihrem Konto bei bUnited anmelden, gelten Gelder, oder andere angefallene Mitgliedervorteile oder Einnahmen als  „nicht erworben“ und können nach alleinigem Ermessen von bUnited verfallen.

 

11. Anwendbares Recht, Schlussbestimmungen

Diese AGB sowie sämtliche damit im Zusammenhang stehenden Ansprüche unterliegen dem Recht von Kalifornien, USA unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit dies nicht dazu führt, dass Ihnen als Verbraucher der Schutz entzogen wird, der Ihnen durch diejenigen Bestimmungen gewährt wird, von denen nach dem Recht, das mangels einer Rechtwahl anzuwenden wäre, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden kann. Für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus diesen AGB ergeben, sind die Gerichte Kaliforniens, USA zuständig. Sofern Sie als Verbraucher handeln, sind Sie damit einverstanden, dass für Streitigkeiten, die sich aus diesen AGB ergeben, die Gerichte Kaliforniens, USA nicht ausschließlich zuständig sind. Dies bedeutet, dass Sie Klagen gegen bUnited sowohl vor den Gerichten Kaliforniens, USA, als auch vor den Gerichten Ihres Aufenthaltsstaates, d.h. vor den Gerichten Deutschlands, erheben können.

 

Sie verpflichten sich, die in Deutschland geltenden Gesetze zu beachten, die für Ihre Mitgliedschaft und die für die Inanspruchnahme von mitgliedschaftlichen Leistungen sowie die hierfür erhaltenen Mitgliedervorteile gelten, zu beachten und einzuhalten. Sollten die Rechte Deutschlands Ihre Mitgliedschaft bei bUnited verbieten oder beschränken, so sind Sie für die Einhaltung dieser Beschränkungen und Verbote verantwortlich. Sie verpflichten sich, bUnited von sämtlichen Schadensersatzansprüchen, die aufgrund eines Verstoßes Ihrerseits entstanden sind, freizustellen.

 

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, so wird dadurch nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen berührt. Diese Mitgliedschaft steht ausschließlich Ihnen persönlich zu. Sie sind nicht berechtigt, die Mitgliedschaft an eine andere Person zu übertragen, sich vertreten zu lassen oder Rechte aus den AGB abzutreten. bUnited ist berechtigt, Rechte aus diesen AGB nach eigenem Ermessen abzutreten.

 

Diese AGB  stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und bUnited im Zusammenhang mit den mitgliedschaftlichen Leistungen und der Mitgliedschaft bei bUnited dar und ersetzen sämtliche vorhergehende zwischen den Parteien bestehenden Vereinbarungen bezüglich des darin geregelten Vertragsgegenstandes.

 

12. Kontakt

Sollten Sie Fragen zu den mitgliedschaftlichen Leistungen oder den AGB haben, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Adresse: kontakt@bUnited.com.